Georg Röh­rig gibt nach21 Jah­ren den Vor­sitz ab 

Donnerstag, 4. April 2024, Nahe-Zeitung / Lokales

Georg Röh­rig gibt nach21 Jah­ren den Vor­sitz ab 

Nach 22 Jahren als Vorsitzender des Angelsportvereins übergab Georg Röhirg (links) den Stab an Oliver Eifler. Foto: Gerhard Müller

An­gel­sport­ver­ein wähl­te in der Mit­glie­der­ver­samm­lung einen neuen Vor­stand 

Frau­en­berg. Der An­gel­sport­ver­ein Frau­en­berg hat einen neuen Vor­sit­zen­den ge­wählt. In der tur­nus­mä­ßi­gen Mit­glie­der­ver­samm­lung in­for­mier­te der bis­he­ri­ge Vor­sit­zen­de Georg Röh­rig die Ang­ler, dass er nicht mehr für eine wei­te­re Pe­ri­ode zur Ver­fü­gung stehe.

Röh­rig ist seit 1982 Vor­stands­mit­glied. Zu­nächst als zwei­ter Schrift­füh­rer, wenig spä­ter als ers­ter Schrift­füh­rer und schlie­ß­lich als Kas­sie­rer. 2002 über­nahm er den Vor­sitz im An­gel­sport­ver­ein, den er bis zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung in­ne­hat­te. Nach 41 Jah­ren Vor­stands­ar­beit, davon 22 Jahre als Vor­sit­zen­der, er­klär­te er: „Es wird höchs­te Zeit, das Amt für Neues ab­zu­ge­ben.“ Röh­rig präg­te eine lange Ära im Ver­ein. Und er be­dank­te sich für die Un­ter­stüt­zung bei den bei­den Orts­ge­mein­den Son­nen­berg/Win­nen­berg und Frau­en­berg und bei den ört­li­chen Ver­ei­nen für die gute Zu­sam­men­ar­beit.

Mit der Bitte, den Ver­ein wei­ter zu un­ter­stüt­zen, über­gab Röh­rig das Wort an Ver­samm­lungs­lei­ter und Orts­bei­ge­ord­ne­ten Achim Bech­tel. Ein­stim­mig wähl­te die Ver­samm­lung Oli­ver Eif­ler zum neuen Vor­sit­zen­den. Eben­falls ein­stim­mig wur­den Achim Schupp als stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der, Mar­kus Knau als Schrift­füh­rer, Wolf­gang Schunck zum Kas­sie­rer und Sven Di­ede­rich als Ge­wäs­ser­wart in den neuen Vor­stand ge­wählt.

Als neue Kas­sen­prü­fer fun­gie­ren Bi­an­ca Ne­jed­le und Armin Eli. Zuvor konn­te Vor­sit­zen­der Georg Röh­rig 16 Ver­eins­mit­glie­der zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung des An­gel­sport­ver­eins im Sport­heim be­grü­ßen. Er­freut teil­te der Vor­sit­zen­de mit, dass sich dem Ver­ein im ver­gan­ge­nen Jahr neun neue Mit­glie­der an­ge­schlos­sen hat­ten und der Ver­ein nun 71 Mit­glie­der und sie­ben Ju­gend­li­che zählt.

In sei­nem Jah­res­rück­blick be­rich­te­te der schei­den­de Vor­sit­zen­de, dass der vom An­gel­ver­ein aus­ge­rich­te­te Um­welt­schutz­tag mit 30 Hel­fern gut be­sucht war und im Ver­gleich zu den Vor­jah­ren we­ni­ger Unrat ein­ge­sam­melt wer­den muss­te. Als Grund für den ma­ge­ren Be­such der ört­li­chen Ver­ei­ne beim zwei­tä­gi­gen Fi­scher­fest wurde die große Hitze an­ge­führt. So blieb ei­ni­ges an Es­sens­an­ge­bo­ten lie­gen. Die ab­ge­ris­se­ne und ge­stoh­le­ne Re­gen­rin­ne am Ang­ler­heim wurde er­setzt.

Am 13. Und 14. Juli wird in die­sem Jahr das Fi­scher­fest durch­ge­führt. Die von Wolf­gang Schunck ge­führ­te Kasse über­prüf­ten Co­ri­na Blü­gel und Gerd Essig. Sie fan­den kei­ner­lei Be­an­stan­dun­gen vor, so­dass die an­we­sen­den Mit­glie­der ein­stim­mig Ent­las­tung er­teil­ten. Für die Orts­ge­mein­de be­dank­te sich der Erste Bei­ge­ord­ne­te Achim Bech­tel für die ge­leis­te­te Ar­beit in der Orts­ge­mein­de und stel­le her­aus, wie wich­tig die Ver­ei­ne für das Orts­ge­sche­hen sind. gmü

Wie könnte die Frauenburg ausgesehen haben?

Rekonstruktion Frauenburg

Wie sah die Frauenburg zu ihren besten Zeiten aus? Was war in der Umgebung der Frauenburg? Mit diesem Thema hat sich Joachim Bechtel bereits in seinen Aufsätzen (s. Bericht Rund um die Frauenburg) intensiv auseinandergesetzt. Anhand der darin enthaltenen Informationen, Zeichnungen und später aufgenommenen Bildern aus Ortsbegehungen und Luftaufnahmen hat unser Freund und Designer aus Frauenberg/Blies (Frankreich), Peter Schütz, Rekonstruktionen erstellt. Diese können im Folgenden heruntergeladen werden.

Zum Download:
Rekonstruktion der Frauenburg (PDF, 300 dpi 72 Seiten, 110 MB)
Rekonstruktion „Festes Haus“ (PDF, 300 dpi, 70 Seiten, 390 MB)

Hinweis: Die vorgenannten umfangreichen PDF-Dokumente haben einige grafisch aufwändig gestaltete Seiten. Daher handelt es sich um große Dateien und der Download kann je nach Bandbreite Ihrer Internetverbindung einige Zeit in Anspruch nehmen.
Sollte der Download zu lange dauern oder gar abbrechen, können die Dateien auch in niedrigerer Qualität (144 dpi) heruntergeladen werden:
Rekonstruktion der Frauenburg (PDF, 144 dpi, 72 Seiten, 21 MB)
Rekonstriktion „Festes Haus“ (PDF, 144 dpi, 70 Seiten, 90 MB)